Gesundheit

Nach wie vor sollten schwule und bisexuelle Männer, die Sex mit Männern haben, gut über HIV und AIDS informiert sein, denn in Deutschland stecken sich weiterhin viele Menschen auf diesem Weg mit dem HI-Virus an. HIV und Aids sind weiterhin nicht heilbar. Dennoch kann mittlerweile eine frühzeitige  Behandlung die Lebensqualität der betroffenen Menschen deutlich verbessern und ihre Lebenserwartung deutlich erhöhen. Eine frühzeitige Behandlung setzt natürlich die Kenntnis der eigenen HIV-Infektion voraussetzt.

Darum kooperiert das SCHMIT-Z sehr eng mit der AIDS-Hilfe Trier e.V. , dem Gesundheitsamt Trier und ist Mitglied im Regionalen AIDS-Beirat.

Regelmäßig bieten wir zusammen mit dem AK Sexualität & Gesundheit (ehemals Regionaler AIDS-Beirat) und der AIDS-Hilfe Trier e.V.  Aktionstage an, an denen Möglichkeit zum kostenfreien und anonymen HIV-Test besteht.

Außerdem steht unser Beraterteam jeden Sonntag auch zu Fragen über HIV und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten zur Verfügung.

Aktuelle Termine findet ihr regelmäßig auf unserer Homepage oder unter info@schmit-z.de

Kontakt und Ansprechpartner

Gesundheitsamt Kreisverwaltung Trier-Saarburg

Paulinstraße 60, 54292 Trier

Ansprechpartnerinnen:
Dr. Barbara Noldin-Bretz
06 51 / 7 15-542, barbara.noldin-bretz@trier-saarburg.de

Dipl.-Sozialarbeiterin Tanja Zerfaß
06 51 / 7 15-579, tanja.zerfass@trier-saarburg.de

Aktuelle Termine findet ihr regelmäßig auf unserer Homepage oder unter info@schmit-z.de

Sprechzeiten: Mo und Mi 9-12 Uhr und 14-16 Uhr;  Fr 9-12 Uhr

E-Mail: Aidsberatung@trier-saarburg.de

E-Mail: Sexarbeit@trier-saarburg.de  und mobil 0049/1726348507