Barrierefreier Zugang zum SCHMIT-Z

Spendenaktion

Bild zum Beitrag

Möchtest du gemeinsam mit uns eine gute Sache unterstützen?
Wir sammeln Spenden für einen barrierefreien Zugang zum queeren Kultur- und Bildungszentrum SCHMIT-Z.

Projekt Umbau und Einbau
Auch Menschen mit Beeinträchtigungen wie z.B. Menschen die auf Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind, sollen in Zukunft autonom unsere Beratungsangebote nutzen können. Dazu müssen wir den gesamten Eingangsbereich verlegen und vergrößern. Zusätzlich wird an neuer Stelle ein Plattformlift eingebaut.
Die Genehmigung des Bauamtes liegt vor.
Der Hauseigentümer wird sich mit der Finanzierung einer neuen Eingangstür beteiligen.
Wir haben schon die Hälfte der Finanzierung zusammen (Kosten für Umbau 45.0000 €, Kosten für Plattformlift 15.000 €), aber wir sind auf weitere Spenden angewiesen, vor allem um einen Plattformlift samt Zubehör anzuschaffen und einzubauen.


Dein Beitrag zählt, egal, ob Du 5 € oder 500 € spendest. Jeder noch so kleine Betrag hilft.
Vielen Dank für Deine Unterstützung.
Sparkasse Trier:
SCHMIT-Z e.V. ,
Betreff: barrierefreier Zugang
IBAN: DE40 5855 0130 0000 1550 51
SWIFT-BIC: TRISDE55

Steuerlich absetzbar
Deine Spende ist steuerlich absetzbar. Ab 2018 (Einkommensteuererklärung für das Jahr 2017) müssen grundsätzlich keine Belege mehr zusammen mit der Steuererklärung an das Finanzamt gesendet werden.
Wer dennoch eine Bescheinigung haben möchte, dem stellen wir sie natürlich gerne aus. Bitte fordert diese per Mail bei uns an unter info@schmit-z.de

Gibt es öffentliche Zuschüsse?
Leider sehr wenige.
Bei der Aktion Mensch können wir maximal 5000 € beantragen was wir auch tun. Andere öffentliche Zuschussprogramme gibt es leider nicht aus ganz verschiedenen Gründen, z.B. weil wir kein öffentliches Gebäude sind, weil bei uns momentan kein Mitarbeiter mit Beeinträchtigung arbeitet, wohnt oder teilstationär behandelt wird. Wir hatten diesbezüglich auch Kontakt mit dem Behindertenbeauftragten aufgenommen, aber momentan bleibt nur der Zuschuss beziehungsweise die Spende von Aktion Mensch übrig. Leider.